Gute Sache – Spenden für Haiti


Angesichts der Erdbebenkatastrophe in Haititi haben wir uns gefragt, wo man guten Gewissens spenden kann, ohne dass Geld in  undurchsichtigen Kanälen versackt oder für professionelle Werber mit Riesenhonoraren draufgeht. Gerade Organisationen mit großer medialer Präsenz haben hier in letzter Zeit öfter für negative Schlagzeilen gesorgt.

Wir sind auf eine Organisation aus Duisburg gestoßen, die eher im Stillen arbeitet, auf Katastrophenhilfe spezialisiert ist und ein sehr überzeugendes Konzept hat. I.S.A.R. Germany e. V. ist weltweit innerhalb von 6 Stunden einsetzbar. Die Organisation ist ein Zusammenschluss von Rettungsspezialisten aus verschiedenen Feuerwehren und Hilfsorganisationen der Bundesrepublik Deutschland. Ihre Aufgabe besteht darin, bei Katastrophenlagen wie Vermisstenfällen, Einstürzen, Explosionen, Erdbeben, Flutkatastrophen, etc.  im In- und Ausland schnell und professionell durch Bereitstellung besonders ausgebildeter Teams dem nationalen Katastrophenschutz zur Verfügung zu stehen.

I.S.A.R. ist vor Ort in der Nähe von Port au Prince.  Am 16. Januar ist das Team eingetroffen.  Es nimmt Aufträge von der UNO entgegen und arbeitet sie ab.

Näheres zum I.S.A.R. Konzept gibt es unter http://www.isar-germany.de/cid=27.htm

Hier geht’s zum Spendenaufruf: http://www.isar-germany.de/cid=13.htm

Und ein herzliches Dankeschön an meine Frau für die gute Idee das mal zu posten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s