Ernüchternde Erkenntnis


Vor einer Weile war hier nachzulesen was passiert, wenn man auf Facebook seinen Beziehungsstatus in „getrennt lebend“ ändert.

Aber Facebook denkt mit. Heute lieferte es mir eine ernüchternde Erkenntnis:

Seniorbook
Quelle: Facebook-Werbung

Seniorenbuch statt Fratzenbuch um Singles in meinem Alter zu treffen? Alles klar. Ich mach mich dann schon mal auf die Suche nach einem Platz im Pflegeheim. Gibt es dafür eigentlich auch eine App?

2 Kommentare zu „Ernüchternde Erkenntnis

  1. Also ich weiß jetzt gar nicht was da so schlimm dran ist? Stell Dir vor, Facebook hätte dem Medienkanzler direkt vorgeschlagen doch das Ganze mit dem Kauf eines Rollators für gemeinsame „Spaziergänge“ im Park des Seniorenwohnheims zu verbinden? DAS wäre dann wirklich schlimm gewesen! Aber so? Zumal Dir lieber Medienkanzler ja nur Partner mit „Anspruch“ vorgeschlagen werden sollen. Das ist doch was! Und aus Sicht von Zuckerberg ist dieses Vorgehen ja nur konsequent, zumindest wenn er sich an dem zugegeben etwas älteren Spruch „trau keinem über 30“ orientiert. 🙂

    Erschreckend finde ich jedoch, wie hier der Blogeintrag endet. Gibt es dafür eine App? So etwas fragt man nicht, das recherchiert man. Und wenn es diese nicht gibt, dann schlägt man eben zu. Kapital besorgen – nötigenfalls per Crowdfunding – und dann wird programmiert dass die Schwarte kracht und das Ding steht. Anruf bei Zuckerberg, Kooperation bezüglich App für Seniorenheime angeboten inklusive Integration in Facebook, sorry Seniorbook und …. Man das sind doch Möglichkeiten die sich da auftun. Und mit dem Geld, dann ein eigenes Seniorenwohnheim für getrennt lebende Mitglieder von Facebook, ähm Seniorbook, gebaut und dort alle die Leute einladen, denen kein Partner mit Anspruch vermittelt werden konnte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s