Zum Welttag des Buches: Die Menschen hinter den Büchern

Der 23. April ist der Welttag des Buches. In diesem Jahr hat das European Writers‘ Council in einer Kampagne dazu aufgerufen, die Menschen hinter den Büchern sichtbar zu machen. Unter dem Hashtag #BehindEveryBook posten Autor:innen Bilder von sich und ihren Büchern. Der Medienkanzler ist gern dabei und präsentiert sich mit seiner Frühjahrs-Neuerscheinung „PR für Freiberufler“ […]

Wie funktionieren eigentlich gute Büttenreden?

Vor einer Weile hatte ich das Vergnügen, mich mit einem waschechten Karnevalisten über Büttenreden auszutauschen. Sebastian Poggel ist (noch) amtierender Karnevalsprinz in Finnentrop-Rönkhausen. Der Karneval wurde ihm in die Wiege gelegt. Seine Eltern sind begeisterte Karnevalisten und seine honorige karnevalistische Vita beginnt 2006 als Kinderprinz. Als Kommandant der Tanzgarde steht er seit Jahren auf der […]

Schreibblockaden lösen in 30 Minuten

Das Buch ist da: 30 Minute Schreibblockaden lösen ist jetzt überall zu haben, wo es Bücher gibt. Angefangen hat es auf einem BarCamp, jetzt ist aus einer spontanen Idee ein Buch geworden. Vielen Dank an alle, die daran Anteil hatten und mich auf den Weg begleitet haben. Die Erscheinung hat tatächlich schon für Wirbel in […]

Belegexemplare sind da

Ab sofort ist Schluss mit Schreibblockaden. Die gibt es nämlich gar nicht. Alles nachzulesen in diesem Buch. Heute sind die Belegexemplare eingetroffen. Ein herzliches Dankeschön für tolle Autorenbetreuung und erstklassigen Service an den wirklich enorm sympathischen GABAL Verlag. Verkaufsstart ist am Donnerstag, 6. September 2018. Erwerb und Bestellung: Überall wo es Bücher gibt und natürlich […]

Es kommt doch auf die Länge an!

Es kommt doch auf die Länge an! Schon ein Zentimeter macht gefühlt einen großen Unterschied. Der Medienkanzler hat nachgemessen. Zwei Gratiszeitungen bereichern die regionale Medienlandschaft. Beides recht hochwertige Verlagsprodukte, die nicht nur wegen der vielen darin enthaltenen Prospekte gern gelesen werden. Eine Kollegin erklärt: „Ich lese grundsätzlich nur das eine Blatt. Das andere ist mir […]