Wer das Sagen hat und wer was zu sagen hat


Es ist ja jetzt überall die Zeit des Jahresrückblicks. Eines der erstaunlichsten Medienereignisse war für mich die Schlacht um Opel. Nicht in erster Linie die Sache selbst, obwohl die natürlich sehr gekonnt inszeniert war. Aber das Erstaunliche war eigentlich, wer die Kommunikation in der Hand hatte: Betriebsräte und Gewerkschaften. Die haben ihre Medienmaschine laufen lassen und das deutsche und europäische Management blieb fast komplett außen vor. Viellicht war das ja auch so beabsichtigt. Aber trotzdem: Opel in der öffentlichen Wahrnehmung, das waren eine ganze Weile die Mitarbeiter. Die Politik hat natürlich auch ordentlich einen auf Opelaner gemacht, aber die kommunizieren immer nur für sich, nie für Opel.

Na ja, am Ende hat das Management von GM in den USA dann alle einmal kräftig vorgeführt und gezeigt wer das sagen hat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s