Tumminelli braucht es auch nicht


(Quelle: Apple)

Das iPad lässt offenbar die meisten Leser kalt. Die wenigen Getreuen, die sich pflichtschuldig an der Umfrage dazu beteiligt haben, brauchen es offenbar nicht. Damit stehen sie nicht alleine da.

Die anderen hat das Thema scheinbar so wenig gereizt, dass sie sich nicht zur Teilnahme aufraffen konnten. Im Gegensatz zu iPod und iPhone scheint das iPad wohl nicht zu polarisieren und ebenso  wenig nachhaltig zu begeistern.

Auch Handelsblatt-Designkritiker Prof. Paolo Tumminelli braucht es nicht und will es auch nicht haben. „Wage niemand, es mir zu schenken“, titelt er. Wie immer lesenswert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s