Wo er Recht hat…


 

WikiLeaks: Derzeit noch in der Schweiz erreichbar...

Man mag über Julian Assange, sein Wikileaks-Projekt und die Frage, ob er am Ende z u weit gegangen ist, ja durchaus geteilter Meinung sein. In einem Punkt muss man ihm aber wohl recht geben: Nachdem die US-Regierung die Nutzerdaten über WikiLeaks-Aktivisten und WikiLeaks-Sympathisanten von Twitter eingefordert hat, sagte Assange, dass wohl ein globaler Aufschrei die Folge wäre, wenn ein Staat wie der Iran auf eine ähnliche Art und Weise vorgehen würde.

Da muss man ihm wohl recht geben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s