Wie unappetitlich


Trübe Aussichten im Sommerloch

Deutschland ist der drittgrößte Rüstungsexporteur der Welt. Das hören wir in letzter Zeit öfter. Panzer für Saudi Arabien. U-Boote für Israel. Marineboote für Angola.

Journalisten unken bereits, die Rüstungsexporte könnten ein beherrschendes Thema im sich abzeichnenden Sommerloch werden. Wie unappetitlich. Aber sicher nicht verkehrt, wenn das Thema mal aus den dunklen Hinterzimmern der Sicherheits- und Wirtschaftspolitik an das Licht der Öffentlichkeit gezerrt wird. Wofür so ein Sommerloch so alles gut sein kann.

Vallartina wird jetzt im sonnigen Mexiko wieder fragen: Wieso SOMMERloch? Tja, Recht hat sie im Moment. Derzeit scheint es eher ein kalendarisches Ereignis als ein meteorologisches Phänomen zu sein. Oder ist Sommerloch einfach, wenn die Leute dahin fahren wo der Sommer stattfindet und hier nix los ist?

Kann sein. Die Bundeskanzlerin ist ja auch im sonnigen Afrika und kurbelt die Rüstungsindustrie an. Nur die, die zu hause bleiben müssen, sind neidisch und machen die Rüstungspolitik zum Thema für das große Loch zur Urlaubszeit…

Falls das Sommerlich aber doch noch stattfindet: Habt Ihr eine spannende Geschichte zu erzählen? Dann aber her damit! Und das mit dem Wetter wird schon werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s