Türe #20: Schweigen


20_1_sw

Schweigen und Betroffenheit nach dem katastrophalen Vorfall auf dem Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche. Leise Worte von Bert Brecht.

Wer keine Hilfe weiß

Wie soll die Stimme, die aus den Häusern kommt
Die der Gerechtigkeit sein
Wenn auf den Höfen die Obdachlosen liegen?

Wie soll der kein Schwindler sein, der dem Hungernden
Anderes lehrt, als wie man den Hunger abschafft?

Wer dem Hungernden kein Brot gibt
Der will die Gewalttat

Wer im Nachen
Keinen Platz für die Versinkenden hat
Der hat kein Mitleid

Wer keine Hilfe weiß
Der schweige.

Bertolt Brecht

Morgen geht es irgendwie weiter im Adventskalender mit Türe #21.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s