Zwangsbeglückung

Am 23. Juni soll die „BILD“ an alle deutschen Haushalte ausgeliefert werden. So etwas nennt man dann wohl Volkszeitung. Auch „Werbeverweigerer“ dürfen sich über die Lektüre freuen. Das Ganze geschieht aus Anlass des 60. Geburtstags des Boulevardblattes aus dem Springer Verlag –  nicht ganz uneigennützig. Denn das Blatt feiert sich nicht nur selbst, sondern erhofft […]

Markttest geht weiter: zwei Ausgaben WIRED in 2012

Eine gute Nachricht für 2012 kommt heute vom Mediendienst kress: Das deutsche „WIRED“-Abenteuer wird fortgesetzt. Der Markttest geht weiter und 2012 beschert uns zwei weitere Ausgaben – im Bundle mit GQ und als Stand-Alone-Ausgabe! Die erste Deutsche WIRED war großartig. Schön, dass es jetzt weitergeht! Ein Grund zur Vorfreude und zum Feiern. Bitte sehr – […]

WIRED: bitte weitermachen!

Liebe WIRED-Redaktion, ich gebe es ja zu: Ich wollte kein Supplement der GQ kaufen und habe den Erwerb Eures Debütalbums  trotz ungeduldig freudiger Erwartung bis zum Erscheinen der  Einzelausgabe hinausgezögert. Das kann man mir als Nickeligkeit auslegen. Aber ich finde, Ihr habt einfach eine eigene Ausgabe verdient. Diese Woche war es endlich so weit. Ich […]

Ist Qualitätsjournalismus in Zukunft noch finanzierbar?

Qualitativ hochwertiger Journalismus und gut recherchierte Berichte gehören zu den Grundpfeilern unserer Gesellschaft und unserer Demokratie. Es gibt dazu keine Alternative. Aber wie soll er künftig finanziert werden? Die Werbeeinnahmen der Print-Titel sind seit Jahren rückläufig. Die Verkaufserlöse ebenfalls. Die Einnahmen im Online-Bereich steigen zwar, doch sind die Margen weitaus geringer als im Print. Ist […]

Irren ist menschlich, aber…

Gestern Abend gab es im Bildblog mal wieder einen Post, der den Glauben an die Sorgfalt der journalistischen Recherche in Deutschland in seinen Grundfesten erschüttern könnte. Wobei man nicht übertreiben sollte – unsere Medienlandschaft ist nach wie vor vielfältig, und wer qualitativ hochwertige, gut recherchierte  Druck- und Onlineerzeugnisse sucht, wird nach wie vor schnell fündig. […]

Schade um die InformationWeek

Als PR-Berater bin ich beruflich so etwas wie ein professioneller Leser. Jäger und Sammler. Infojunkie. Manch ein Blatt, Newsletter oder Nachrichtenportal liest man, weil man es lesen muss. Viele aus aufrichtigem Interesse. Und einige mit echter Freude. Dazu gehoerte fuer mich – zumindest in ihren guten Zeiten – die InformationWeek. Gut recherchiert. Kritisch – was […]